Proklamation am 05.01. war ein großer Erfolg

//Proklamation am 05.01. war ein großer Erfolg

Die jecke Jahreszeit kann jetzt endlich richtig los gehen!

Am Abend des 05.01.2019 wurde das Euskirchener Dreigestirn der Session 2018/2019 offiziell durch Bürgermeister Dr. Uwe Friedl proklamiert. Nach einem grandiosen Einmarsch, der mit einer Dauer von über 18 Minuten mit Sicherheit zu den längsten Einmärschen Euskirchens zählen dürfte, kamen die drei designierten Tollitäten sehr gelöst und locker auf der Bühne an. Die Nervosität war wie weggeblasen, als die drei zum ersten Mal ihr Motto aufsagten und alle Euskirchener zum Mitfeiern einluden – eben zum „fiere anstatt lamentiere“.

Prinz Dominik I. (Schmitz), Bauer Paulo (Pinto) und Jungfrau Michaela (Fischenich) kannten zwar als Mitglieder des Festausschuß Euskirchener Karneval den Blick von der Bühne bereits, allerdings standen sie noch nie so im Mittelpunkt, wie es in den kommenden Wochen zweifelsohne der Fall sein wird. Aktuell warten bereits über 140 Termine auf das Dreigestirn – sowohl in der Kernstadt, als auch in den Euskirchener Ortsteilen und sogar bis nach Köln wird der Weg die drei führen.

Nach ihrer Proklamation durften die drei Tollitäten ein großartiges Programm genießen! Die Kölner Bands Lupo, Klüngelköpp, Micky Brühl Band und Cat Ballou sorgten mit vielen Liedern zum Mitsingen für ausgelassene Stimmung. Dazu kamen mit Martin Schopps und der „Erdnuss“ zwei hervorragende Redner. Beendet wurde das offizielle Programm weit nach Mitternacht durch die Band Los Rockos aus Brühl.

Über 800 Euskirchener Jecken feierten im Euskirchener City-Forum zusammen mit den Tollitäten den Start in die Session. Und die Versorgung mit Speisen und Getränken funktionierte dieses Mal hervorragend! So kann es weitergehen.

Wir freuen uns auf eine super Session mit einem fantastischen Dreigestirn!

Oeskerche Alaaf!

2019-01-06T10:42:37+00:00
Diese Webseite benutzt Cookies und Daten von Drittanbietern. Einstellungen Ok

Google Analytics

Erfassen und Auswerten von Besuchen, um das Angebot zu erweitern und anzupassen.